Neurale Mobilisation: Systematischer Review randomisierter kontrollierter Studien mit einer Analyse der therapeutischen Wirksamkeit

Richard F. Ellis, Wayne A Hing

Research output: Contribution to journalArticleResearchpeer-review

Abstract

Neurale Mobilisation ist eine bei Pathologien des Nervensystems eingesetzte Behandlungsmodalität. Sie wird als effektive Behandlungsmethode eingestuft, obwohl sich diese Bewertung in erster Linie auf anekdotische Berichte stützt. Der Zweck dieser Arbeit besteht in einem systematischen Review der Fachliteratur, die sich mit der therapeutischen Wirksamkeit der neuralen Mobilisation befasst. Anhand der folgenden Suchbegriffe erfolgte eine Suche nach randomisierten, kontrollierten Studien anhand der Suchwörter neural mobilisation/mobilization, nerve mobilisation/mobilization, neural manipulative physical therapy, physical therapy, neural/nerve glide, nerve glide exercises, nerve/neural treatment, nerve/neural stretching, neurodynamics, and nerve/neural physiotherapy. Um zu ermitteln, welche Artikel sich detailliert mit der neuralen Mobilisation als Behandlungsmodalität beschäftigen, wurden Titel und Abstracts der identifizierten Studien reviewed.

Zur Bewertung der Untersuchungen diente die PEDro-Skala, ein systematisches Werkzeug zur kritischen Analyse randomisierter, kontrollierter Studien und zur Einstufung der methodologischen Qualität. Die methodologische Bewertung ermöglichte eine Analyse der Forschung zur therapeutischen Wirksamkeit der neuralen Mobilisation. Es fanden sich (in 11 Artikeln diskutierte) 10 randomisierte klinische Studien zur therapeutischen Wirksamkeit der neuralen Mobilisation.

Der vorliegende Review betont die quantitativen und qualitativen Mängel der bisherigen Forschung. Die qualitative Analyse der Studien ergab nur wenig Evidenz für die Anwendung der neuralen Mobilisation. Daher sollte neurale Mobilisation in zukünftigen Forschungsprojekten erneut untersucht werden. Dabei wäre auf homogenere Studiendesigns und Pathologien zu achten. Außerdem gilt es, die in den Studien eingesetzten Nervenmobilisationsinterventionen zu standardisieren.

Abstract
Original languageEnglish
Pages (from-to)47-57
Number of pages11
JournalManuelle Therapie
DOIs
Publication statusPublished - 2009
Externally publishedYes

Fingerprint

Nerve Expansion
Musculoskeletal Manipulations
Therapeutics

Cite this

@article{8b26f9d8e53f44fda445702826d2fb7f,
title = "Neurale Mobilisation: Systematischer Review randomisierter kontrollierter Studien mit einer Analyse der therapeutischen Wirksamkeit",
abstract = "Neurale Mobilisation ist eine bei Pathologien des Nervensystems eingesetzte Behandlungsmodalit{\"a}t. Sie wird als effektive Behandlungsmethode eingestuft, obwohl sich diese Bewertung in erster Linie auf anekdotische Berichte st{\"u}tzt. Der Zweck dieser Arbeit besteht in einem systematischen Review der Fachliteratur, die sich mit der therapeutischen Wirksamkeit der neuralen Mobilisation befasst. Anhand der folgenden Suchbegriffe erfolgte eine Suche nach randomisierten, kontrollierten Studien anhand der Suchw{\"o}rter neural mobilisation/mobilization, nerve mobilisation/mobilization, neural manipulative physical therapy, physical therapy, neural/nerve glide, nerve glide exercises, nerve/neural treatment, nerve/neural stretching, neurodynamics, and nerve/neural physiotherapy. Um zu ermitteln, welche Artikel sich detailliert mit der neuralen Mobilisation als Behandlungsmodalit{\"a}t besch{\"a}ftigen, wurden Titel und Abstracts der identifizierten Studien reviewed.Zur Bewertung der Untersuchungen diente die PEDro-Skala, ein systematisches Werkzeug zur kritischen Analyse randomisierter, kontrollierter Studien und zur Einstufung der methodologischen Qualit{\"a}t. Die methodologische Bewertung erm{\"o}glichte eine Analyse der Forschung zur therapeutischen Wirksamkeit der neuralen Mobilisation. Es fanden sich (in 11 Artikeln diskutierte) 10 randomisierte klinische Studien zur therapeutischen Wirksamkeit der neuralen Mobilisation.Der vorliegende Review betont die quantitativen und qualitativen M{\"a}ngel der bisherigen Forschung. Die qualitative Analyse der Studien ergab nur wenig Evidenz f{\"u}r die Anwendung der neuralen Mobilisation. Daher sollte neurale Mobilisation in zuk{\"u}nftigen Forschungsprojekten erneut untersucht werden. Dabei w{\"a}re auf homogenere Studiendesigns und Pathologien zu achten. Au{\ss}erdem gilt es, die in den Studien eingesetzten Nervenmobilisationsinterventionen zu standardisieren.Abstract",
author = "Ellis, {Richard F.} and Hing, {Wayne A}",
year = "2009",
doi = "10.1055/s-0028-1109124",
language = "English",
pages = "47--57",
journal = "Manuelle Therapie",
issn = "1433-2671",
publisher = "Georg Thieme Verlag",

}

Neurale Mobilisation: Systematischer Review randomisierter kontrollierter Studien mit einer Analyse der therapeutischen Wirksamkeit. / Ellis, Richard F.; Hing, Wayne A.

In: Manuelle Therapie, 2009, p. 47-57.

Research output: Contribution to journalArticleResearchpeer-review

TY - JOUR

T1 - Neurale Mobilisation: Systematischer Review randomisierter kontrollierter Studien mit einer Analyse der therapeutischen Wirksamkeit

AU - Ellis, Richard F.

AU - Hing, Wayne A

PY - 2009

Y1 - 2009

N2 - Neurale Mobilisation ist eine bei Pathologien des Nervensystems eingesetzte Behandlungsmodalität. Sie wird als effektive Behandlungsmethode eingestuft, obwohl sich diese Bewertung in erster Linie auf anekdotische Berichte stützt. Der Zweck dieser Arbeit besteht in einem systematischen Review der Fachliteratur, die sich mit der therapeutischen Wirksamkeit der neuralen Mobilisation befasst. Anhand der folgenden Suchbegriffe erfolgte eine Suche nach randomisierten, kontrollierten Studien anhand der Suchwörter neural mobilisation/mobilization, nerve mobilisation/mobilization, neural manipulative physical therapy, physical therapy, neural/nerve glide, nerve glide exercises, nerve/neural treatment, nerve/neural stretching, neurodynamics, and nerve/neural physiotherapy. Um zu ermitteln, welche Artikel sich detailliert mit der neuralen Mobilisation als Behandlungsmodalität beschäftigen, wurden Titel und Abstracts der identifizierten Studien reviewed.Zur Bewertung der Untersuchungen diente die PEDro-Skala, ein systematisches Werkzeug zur kritischen Analyse randomisierter, kontrollierter Studien und zur Einstufung der methodologischen Qualität. Die methodologische Bewertung ermöglichte eine Analyse der Forschung zur therapeutischen Wirksamkeit der neuralen Mobilisation. Es fanden sich (in 11 Artikeln diskutierte) 10 randomisierte klinische Studien zur therapeutischen Wirksamkeit der neuralen Mobilisation.Der vorliegende Review betont die quantitativen und qualitativen Mängel der bisherigen Forschung. Die qualitative Analyse der Studien ergab nur wenig Evidenz für die Anwendung der neuralen Mobilisation. Daher sollte neurale Mobilisation in zukünftigen Forschungsprojekten erneut untersucht werden. Dabei wäre auf homogenere Studiendesigns und Pathologien zu achten. Außerdem gilt es, die in den Studien eingesetzten Nervenmobilisationsinterventionen zu standardisieren.Abstract

AB - Neurale Mobilisation ist eine bei Pathologien des Nervensystems eingesetzte Behandlungsmodalität. Sie wird als effektive Behandlungsmethode eingestuft, obwohl sich diese Bewertung in erster Linie auf anekdotische Berichte stützt. Der Zweck dieser Arbeit besteht in einem systematischen Review der Fachliteratur, die sich mit der therapeutischen Wirksamkeit der neuralen Mobilisation befasst. Anhand der folgenden Suchbegriffe erfolgte eine Suche nach randomisierten, kontrollierten Studien anhand der Suchwörter neural mobilisation/mobilization, nerve mobilisation/mobilization, neural manipulative physical therapy, physical therapy, neural/nerve glide, nerve glide exercises, nerve/neural treatment, nerve/neural stretching, neurodynamics, and nerve/neural physiotherapy. Um zu ermitteln, welche Artikel sich detailliert mit der neuralen Mobilisation als Behandlungsmodalität beschäftigen, wurden Titel und Abstracts der identifizierten Studien reviewed.Zur Bewertung der Untersuchungen diente die PEDro-Skala, ein systematisches Werkzeug zur kritischen Analyse randomisierter, kontrollierter Studien und zur Einstufung der methodologischen Qualität. Die methodologische Bewertung ermöglichte eine Analyse der Forschung zur therapeutischen Wirksamkeit der neuralen Mobilisation. Es fanden sich (in 11 Artikeln diskutierte) 10 randomisierte klinische Studien zur therapeutischen Wirksamkeit der neuralen Mobilisation.Der vorliegende Review betont die quantitativen und qualitativen Mängel der bisherigen Forschung. Die qualitative Analyse der Studien ergab nur wenig Evidenz für die Anwendung der neuralen Mobilisation. Daher sollte neurale Mobilisation in zukünftigen Forschungsprojekten erneut untersucht werden. Dabei wäre auf homogenere Studiendesigns und Pathologien zu achten. Außerdem gilt es, die in den Studien eingesetzten Nervenmobilisationsinterventionen zu standardisieren.Abstract

U2 - 10.1055/s-0028-1109124

DO - 10.1055/s-0028-1109124

M3 - Article

SP - 47

EP - 57

JO - Manuelle Therapie

JF - Manuelle Therapie

SN - 1433-2671

ER -